Labor für Biotechnologie

Das Biotechnologielabor wird zunächst zur Durchführung von Laborpraktika für Studenten der Fakultäten 09 (Studienrichtung Biotechnologie & Umweltmanagement) und 06 (Studiengang Bioingenieurwesen) eingesetzt. Darüber hinaus steht das Labor aber auch Studenten zur Verfügung, die im Rahmen von Praktika, Diplomarbeiten und Projektarbeiten die die Laborausstattung nutzen wollen. Es können auch fremdfinanzierte Drittmittelprojekte durchgeführt werden



Hierfür stehen insbesondere für die molekulargenetische Identifikation von Mikroorganismen (prokaryontisch und eukaryontisch) Expertise und Laborgeräte zur Verfügung. Das erste diesbezügliche Projekt wird die molekulargenetische Identifikation und Charakterisierung von Keimen in der pharmazeutischen Qualitätskontrolle sein.


Ausstattung


  • Klasse II Sterilbank und Autoklav zum mikrobiologischen Arbeiten
  • Brutschränke für aerobe und anaerobe Kultur von Mikroorganismen und Zellkulturlinien (CO2-Brutschrank)
  • Abzug zum Arbeiten mit gefährlichen Stoffen
  • Leistungsfähige Lichtmikroskope
  • Spektralphotometer für Dichtemessungen und Konzentrationsbestimmungen
  • Thermocycler für die Amplifikation von DNA und zugehörige Analyseeinheit für horizontale Agarosegele (im Anschaffungsprozess)


Projekte


  • Analyse und Charakterisierung von Keimen aus einer Keimdatenbank eines Pharmaunternehmens


Laborversuche


  • Mikroskopie verschiedener Präparate (menschliches Blut)
  • Mikroskopie von lebenden, humanen Schilddrüsenkarzionomzellen
  • verschiedene Ausstrichpräparate



Laborleiter

Prof. Dr. Karlheinz Trebesius
Raum: R 3.073

Tel.: 089 1265-3917
Fax: 089 1265-3902

Profil >

Labormitarbeiterin

Stefanie Bauer
Raum: RBG 085 / R 0.098

Tel.: 089 1265-3969 / 3976
Fax: 089 1265-3902

Profil >