Mein(e) Ansprechpartner/-in

Prof. Dr.-Ing. Robert Meier-Staude

Prof. Dr.-Ing. Robert Meier-Staude
Fakultaet 09
Raum: R 5.017
Adresse: 80335 München, Lothstr. 64


Fakultät 09
Tel.: 089 1265-3933
Fax: 089 1265-3902

Fachgebiete / Schwerpunkte

  • Maschinenbau, Verfahrenstechnik
    • Turbomaschinen
    • Strömungsmechanik
    • Wärme- und Stoffübertragung
  • Numerische Berechnungsmethoden: CFD, FEA
  • Simulation Driven Product Design – Multiphysics Simulation



Funktionen

BNE-Beauftragter


Weitere Informationen

Methodik

Systemtechnischer Problemlösungszyklus: Analyse, Synthese, Bewertung
Klare Kommunikation
Fordern und fördern


Meine Zielsetzung

In verantwortlicher Position gleichermaßen sinnvolle und wirtschaftliche Entwicklung für Mensch und Gesellschaft vorantreiben


Bearbeitete Forschungsrojekte

„Entwicklung von Wellengeometrie und Spritzverfahren für die Herstellung des Rotors der ct-turbo Wärmepumpe“,
Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU AZ 27467-24/2, 2009


„Prototypenentwicklung einer zweistufigen Verdichtereinheit für die ct-turbo Wärmepumpe“,
Bay. Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie
Innovations- und Technologiezentrum B, 2008


„Prototypenentwicklung und Prototypenherstellung von Verdampfer und Verflüssiger für die ct-turbo Wärmepumpe“,
Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU AZ 26661-24/2, 2008


“Aerospace Virtual Company – AerViCo”,
BMWi, 2005


“Triboelectrical Separation of Cable Plastics (TriCaRe)”,
Europäische Gemeinschaft im Programmbereich BRITE-EURAM III, BRPR-CT98-0654, 1999


„Entwicklung eines Gerätesystems zur trockenen Separation von Kunststoffgemischen aus dem Kabelrecycling“,
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), AZ 12050, 1998


“Electrostatic Recovery of packaging waste (ElRec)”,
Europäische Gemeinschaft im Programmbereich BRITE-EURAM III, BRPR-CT96-0247, 1998


„Entwicklung eines Verfahrens zur elektrostatischen Kunststoff-Kunststoff-Separation“,
Bayerische Forschungsstiftung, 1997


„Methoden zur Verbesserung der Kreislaufeignung von Einfach- und Komplexgeräten“,
BMBF Verbundprojekt, 1997


„Methoden und Hilfsmittel zur Senkung der Entsorgungskosten als Teil der Produkt-Gesamtkosten“,
Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschung (AiF), 1994


Gemeinsam mit Efficient Energy GmbH gestellt (ohne HM):


Förderantrag: „Ausweitung des Einsatzbereiches von Kalt-wassersätzen mit dem Kältemittel Wasser, Verzicht auf F-Gase und erhebliche Energieeinsparung bei der Kälteerzeugung“
DBU Projekt 33999/01
Laufzeit Juli 2017 – ca. Juli2018



Vorträge

R. Meier-Staude: „Analyse der Radrückraumströmung und des Wärmehaushaltes eines Radialverdichters im Grobvakuum unter Wasserdampfatmosphäre“, NAFEMS Conference Best Practices im Bereich thermische Analyse und Wärmeübertragung, Wiesbaden, 2014


R. Meier-Staude: „Analyse der Radrückraumströmung und des Wärmehaushaltes eines Radialverdichters im Grobvakuum“, ANSYS Conference & 32. CADFEM Users Meeting, Nürnberg, 2014


R. Meier-Staude: „Wasser als Kältemittel mit der Efficient Energy GmbH“, Hochschule Luzern – Technik und Architektur, Luzern, 2012


R. Meier-Staude: „ Entwicklung einer neuartigen Wärmepumpe gestützt auf numerische Simulation“, Ansys Conference & 26. CADFEM Users´Meeting, Darmstadt, 2008


R. Meier-Staude: „Microflotation - A New Multi-Stage System“, European CFX Conference, Garmisch Partenkirchen, 2003


Wunsch, R. Meier-Staude: „Triboelektrische Sortierung von Kunststoff-Fenstern“, 4. Rudolstädter Recyclingtag, Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V., 1999


R. Meier-Staude, A. Wunsch, R. Köhnlechner: „Triboelektrische Sortierung im industriellen Maßstab“, 8. Kunststoff-Recycling Kolloquium, FKuR, Krefeld, 1999


R. Meier-Staude, A. Mersmann: „Triboelektrische Aufladung von Einzelpartikeln“, Freiberger Forschungshefte A850, TU Bergakademie Freiberg, 1999 (50. Berg- und Hüttenmännischer Tag, TU Bergakademie Freiberg)


R. Meier-Staude, A. Mersmann, R. Köhnlechner: „Triboelektrische Sortierung von Kunststoffen“, 69. FH-Texte, FH Aachen, 1998 (16. Kolloquium Chemie und Technologie makromolekularer Stoffe, Aachen)


R. Meier-Staude, U. Phleps, A. Mersmann: „Entwurf von verfahrenstechnisch geprägten Verwertungskonzepten für Haushaltsgeräte“, Chemie Ingenieur Technik, 69 (1997) Nr. 9, S. 1294 (GVC Jahrestagung)


R. Meier-Staude, A. Mersmann: „Untersuchung des Aufschlussverhaltens technischer Werkstoffverbunde an Probekörpern“, Freiberger Forschungshefte A840, TU Bergakademie Freiberg, 1997 (48. Berg- und Hüttenmännischer Tag, TU Bergakademie Freiberg)


Veröffentlichungen

A. Kuhn, Ch. Schlick (Hrsg.), R. Meier-Staude u.a.: "Handlungsleitfaden zum Aufbau und Betrieb eines Virtuellen Unternehmens in Luft- und Raumfahrt. AerViCo - Aeropsace Virtual Company", Hrsg. Axel Kuhn, Christopher Schlick, Verlag Praxiswissen, 2007


R. Meier-Staude: „Modellierung der Partikeltrajektorien bei der Wirbelstromscheidung“, Herbert Utz Verlag GmbH, München, 2000


R. Meier-Staude, R. Köhnlechner: „Elektrostatische Trennung von Leiter-/Nichtleitergemischen in der betrieblichen Praxis“, Aufbereitungstechnik, Bauverlag, 41 (2000) Nr. 3, S. 118-123


R. Meier-Staude, A. Mersmann: „Analytische Modellierung der Partikeltrajektorien bei der Wirbelstromscheidung“, Schüttgut, 3 (1997) Nr. 3, S. 307-311


R. Meier-Staude, A. Mersmann: „Kostenstruktur und Kostentreiber bei der mechanischen Aufbereitung von Elektroschrott“, Aufbereitungstechnik, AT Verlag, 38 (1997) Nr. 6, S. 287-296


U. Phleps, R. Meier-Staude: „Entsorgungskostensenkung“, Forschungshefte FKM, Heft 226, Frankfurt, 1997


Konferenzbeitrag:
MEIER-STAUDE, Robert, 2015. Surfen in München: Rettung der Floßlände. In: ANSYS Conference & 33rd CADFEM Users Meeting 2015. Bremen, 24 – 26.6.2015


Zeitschrift:
MEIER-STAUDE, Robert, 2015. Die perfekte Welle: CFD-Simulation rettet die Floßlände für das Surfen in München. In: DIGITAL ENGINEERING. 2015 (8), S. 50 -51.


Konferenzbeitrag:
MEIER-STAUDE, Robert, 2016. Münchner Floßlände: Mit Einbauten zurück zur Welle. In: 3. Forum Flusswellen. Nürnberg, 15. – 16.7.2016



.





Poster

R. Meier-Staude, A. Mersmann: “Analytical Calculation of particle trajectories for eddy-current-separation”, REWAS´99, San Sebastian, Spanien, 1999


R. Meier-Staude, A. Mersmann: Triboelectric charging of single plastic particles”, R´99 (Recycling), Genf, Schweiz, 1999


R. Meier-Staude, A. Mersmann: „Investigations on the triboelectric charging of single plastic particles“, XX International Mineral Processing Congress, Aachen, 1997