FAQ Bachelor WI Prüfungsordnung

Diese Informationen wurden speziell für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen zusammengestellt.


Allgemeine Hinweise zu den Prüfungsordnungen sind im Überblick zur Prüfungsordnung zu finden.


Anmeldung zur Prüfung

Wie muss ich mich zur Prüfung anmelden?


Die Antwort ist im allgemeinen Überblick zur Prüfungsordnung zu finden.


Top

Anrechnung

Welche Prüfungen und Studienleistungen aus einem anderen Studium werden für dieses Studium angerechnet?


Die Antwort ist im allgemeinen Überblick zur Prüfungsordnung zu finden.


Top

Benotung

Wie errechnet sich der Bachelorschnitt?


Der Bachelorschnitt ergibt sich aus dem Durchschnitt der Noten der einzelnen Module. Der sich so ermittelte Notenschnitt wird nach der ersten Nachkommastelle abgeschnitten. Dabei sind folgende Besonderheiten zu beachten:


  • Die Bachelorarbeit zählt dreifach.
  • Bei einem Studienbeginn im SS 10 oder später zählen die Module der ersten beiden Semester jeweils nur mit 25% gewichtet zum Bachelorschnitt.
  • Der Notenschnitt aus den zwei AW-Fächern zählt soviel wie ein "normales" Fach. Dabei wird der Notenschnitt aus den zwei AW-Fächern nach der ersten Nachkommastelle abgeschnitten. Beispiel: Sie haben in einem AW-Fach die Note 1,7, im zweiten AW-Fach die Note 2,0. Dann gehen die AW-Fächer mit der Note 1,8 in die Berechnung der Bachelornote ein.


Top

Bachelorarbeit

Wann kann man mit der Bachelorarbeit beginnen ?


Mit der Bachelorarbeit kann man nach Ablegen des Praxissemesters beginnen.


Wie lange habe ich Zeit für die Bachelorarbeit ?


Sie haben 6 Monate Zeit. Liegen Gründe für eine Verzögerung vor, die der Student nicht zu vertreten hat (z.B. Verzögerungen im zugehörigen betrieblichen Projekt), kann die Bearbeitungszeit auf Antrag um bis zu 3 Monate verlängert werden.


Wer darf meine Bachelorarbeit betreuen ?


Betreuer kann ein beliebiger Professor der Fakultät 09 sein.


Top

Fristen

Wie lange habe ich für mein Studium Zeit ?


Sie haben 9 Semester Zeit, das Bachelorstudium abzuschließen. Alle Prüfungen (incl. Bachelorarbeit), die am Ende des 9. Semesters noch nicht angetreten sind, werden als erstmals nicht bestanden gewertet (Frist-5). Bei der Berechnung der 9-Semester-Frist werden infolge Anrechnung von Studien- und Ausbildungszeiten (z.B. erlassenes Praktikum) nicht besuchte Studiensemester mitgezählt. Zeiten der Beurlaubung werden nicht mitgezählt.


Ab wann darf ich welche Prüfungen schreiben ?

  • Prüfungen der ersten beiden Semester können Sie ohne Einschränkung schreiben.
  • Prüfungen aus dem 3. Semester dürfen Sie schreiben, sobald Sie Mathematik I und acht weitere Module der ersten beiden Semester bestanden haben.
  • Prüfungen aus dem 4. oder einem höheren Semester dürfen Sie schreiben, sobald Sie alle Module der ersten beiden Semester bestanden haben.


Top

Wiederholung von Prüfungen

Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestehe ?

  • Wurde eine Prüfung nicht bestanden, kann diese Prüfung einmal wiederholt werden. Bei Teilprüfungen sind nur die nicht bestandenen Teilprüfungen zu wiederholen.
  • In insgesamt 5 Prüfungen des Bachelorstudiengangs sind zwei Wiederholungen möglich. Die dritte Wiederholung einer Prüfung ist ausgeschlossen.
  • Eine nicht bestandener Erstversuch muss am nächsten Prüfungstermin wiederholt werden. Ein nicht bestandener Zweitversuch muss am nächsten oder übernächsten Prüfungstermin wiederholt werden. Die Fristen zur Ablegung von Wiederholungsprüfungen werden durch Beurlaubung oder Exmatrikulation nicht unterbrochen.
  • Werden die vorgeschriebenen Fristen für die Wiederholungsprüfung nicht eingehalten, gilt die Prüfung als erneut nicht bestanden (Frist-5).
  • Für die Bachelorarbeit ist festgelegt, dass bei einer Bewertung mit der Note "nicht ausreichend" diese nur einmal mit neuem Thema wiederholt werden kann. Sie muss im Falle der Wiederholung spätestens 6 Monate nach Bekanntgabe des Ergebnisses des ersten Prüfungsversuchs abgegeben werden.


Top

Praxissemester

Wo gibt es Informationen zum Praxissemester ?


Informationen zum Praktikum finden sich in der Internetpräsentation des Praktikantenamt Fragen zum Praktikum richten Sie bitte direkt an den Praktikantenbetreuer bzw. an das Prüfungsamt.


Welche Regelungen gibt es für die praxisbegleitenden Module ?

  • Praxisbegleitende Module werden benotet und zählen zum Bachelorschnitt wie die anderen Module auch.
  • Sobald Sie alle Module der ersten beiden Semester bestanden haben, können Sie praxisbegleitende Module ablegen - unabhängig von der zeitlichen Lage Ihres Praxissemesters.


Top

Prüfer

Kann ich den Aufgabensteller für die Prüfung selbst wählen ?


Prüfungen müssen bei einem Prüfer des eigenen Studiengangs abgelegt werden. Prüfer fremder Studiengänge sind unzulässig. So darf ein Student des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen beispielsweise keine Prüfung bei einem Prüfer des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Logistik ablegen.



Zusatzregelung für Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen:


Wird ein Modul in mehreren Studiengruppen angeboten (z.B. Technische Mechanik in den Studiengruppen 1A, 1B, 1C; Produktion in den Studiengruppen 3TEC, 3IT, 3BIO), so muss der Prüfer der Studiengruppe gewählt werden, der der Student laut Immatrikulationsbescheinigung zugeordnet ist. Ist der Student laut Immatrikulationsbescheinigung in einem anderen Studiensemester, so hat er innerhalb der Prüfer des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen freie Auswahl.


Beispiele:


• Ein Student der Studiengruppe 1A muss für Technische Mechanik (Modul im 1. Semester) den Prüfer der Studiengruppe 1A wählen. Die Prüfer der Studiengruppe 1B oder 1C wären für ihn unzulässig.


• Ein Student der Studiengruppe 2A hat für Technische Mechanik (Modul im 1. Semester) freie Prüferwahl unter den Prüfern des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Dies gilt unabhängig davon, ob der Student im 1. Sem. Technische Mechanik geschoben hat oder durchgefallen ist.


• Ein Student der Studiengruppe 3BIO muss für Produktion (Modul im 3. Semester) den Prüfer der Studiengruppe 3BIO wählen. Die Prüfer der Studiengruppe 3TEC oder 3IT wären für ihn unzulässig. Dies gilt unabhängig davon, wie oft der Student bereits der Studiengruppe 3BIO zugeordnet ist (ein Student bleibt in der Studiengruppe 3 hängen, solange er nicht alle Module der ersten beiden Semester abgelegt hat). Dies gilt auch unabhängig davon, ob es sich um den Erst-, Zweit- oder Drittversuch in Produktion handelt.


• Ein Student der Studiengruppe 4BIO hat für Produktion (Modul im 3. Semester) freie Prüferwahl unter den Prüfern des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Dies gilt unabhängig davon, ob der Student im 3. Sem. Produktion geschoben hat oder durchgefallen ist.




Top

Prüfungseinsicht

Wann kann ich meine Prüfungen einsehen?


Die Antwort ist im allgemeinen Überblick zur Prüfungsordnung zu finden.


Top