Informationen für Studierende

Das Forschungsprojekt auf einen Blick:

Nachdem die Konzeptionsphase abgeschlossen ist (Ergebnisdokumentation unter „aktuelle Publikationen“) werden derzeit die entwickelten Konzepte im Rahmen diverser Projekte erprobt. Danach werden wir in einer weiteren Iteration die Methode gemäß der Erkenntnisse aus dem aktuellen Durchlauf überarbeiten und weiter verbessern. Damit gibt es kontinuierlich neue, interessante Projekte und Kontakte zu bestehenden und neuen Industriepartnern.



BETEILIGUNG UND MITWIRKUNG


Wenn Sie sich dafür interessieren, dann melden Sie sich bei , wir prüfen dann mit Ihnen gemeinsam, welche interessanten Projekte es gibt. Dabei kann es sich um studentische Arbeiten, Praktika mit und bei unseren Industriepartnern, Abschlussarbeiten oder mehr handeln. Auch eine Mitarbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter ist möglich.



INDUSTRIEPARTNER, BERATUNGSPARTNER, PROJEKTUNTERSTÜTZUNG


Das Projekt wurde in der ersten Phase unterstützt durch die Industriepartner AMGEN Deutschland GmbH, [bu:st] GmbH, Telefonica Deutschland GmbH und Vetter Pharma GmbH, die Know-how und Ressourcen unterschiedlicher Art (z.B. Material, Zeit, Finanzmittel) bereitgestellt haben, durch den Beratungspartner 7P Consulting & Solutions AG, der die Projektteams mit seinen Mitarbeitern gecoacht und beraten hat, sowie durch die Hochschule München, die die grundlegende Infrastruktur bereitstellt. Aktuell sind hinzugekommen die Stadtwerke München GmbH (SWM), das Softwarehaus SoftProject GmbH und MAN.


Ansprechpartner

Prof. Dr. Jörg Puchan
Raum: R 2.067

Tel.: 089 1265-3937
Fax: 089 1265-3902

Profil >